Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Newsletter 06/2019

Liebe Freundinnen und Freunde vom Kulturcafé "nebenan",
ich möchte einladen zu folgenden Veranstaltungen:

Trio „PunktPunktPunkt“

Drei Musiker musizieren Rock, Pop, Jazz und …
mit
Klavier, Saxophon, Bass, Gesang und …
auf
Deutsch, Englisch und …
… und immer noch was anderes.

am Freitag, 21.06.2019 um 20:00 Uhr



Trio"PunktPunktPunkt"
Eike Formella, Jürgen Kornas und Gary Rushton bilden zusammen das neu gegründete Trio „PunktPunktPunkt“ und geben nun im „Nebenan“ ihr Debüt. Dabei stehen die drei Satzzeichen für die Vielfalt in ihrer musikalischen Ausrichtung und der klanglichen Umsetzung von Liedern und Instrumentalstücken. In ihrer meist selbstgeschriebenen und arrangierten Titeln erzählen sie von der Liebe, dem Leben, dem Glauben und … Bei aller Vielfalt aber gibt es dennoch eine Konstante: Die Leidenschaft für Musik und der Freude sie mit einem Publikum zu teilen.

Eike ist ein freischaffender Musiker, der seinen Schwerpunkt auf Kirchen- und Gospelmusik gelegt hat. In diesem Kontext ist er als Organist und Pianist in seiner Unterlüßer Heimatgemeinde tätig und leitet zur Zeit vier verschiedene Gospelchöre unterschiedlicher Größe. Darüber hinaus ist er kreativ tätig und schreibt und arrangiert Musik selbst.
Jürgen ist Musiklehrer in Winsen/Aller und spielt als Gitarrist und Bassist in diversen Formationen. Musik ist seine Leidenschaft. Dabei spielt es keine Rolle, welcher Stil nun gerade angesagt ist, solange sie mit Liebe gemacht ist.
Gary ist in der Gruppe für diverse Blasinstrumente zuständig und spielt Klarinetten, Saxophone und Flöten. Auch er ist in verschiedenen Gruppen aktiv und unterrichtet daneben Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Umgang mit den Instrumenten.  

Die Karten gibt es im Vorverkauf für 12,- € in den bekannten Vorverkaufsstellen in Winsen: Pusteblume, Rumpelstilzchen, Keramikstudio Köhler, Tourist-Info und im Café nebenan.
Kartenvorbestellungen auch unter Tel. 05143 – 1806 (Schleisieck) oder per Mail über nebenan@schleisieck.de.
An der Abendkasse: 14,- €
Einlass ab 19:00 Uhr


Als Gastspiel des Schlosstheaters im Rahmen der Landpartie findet statt:

„Sonny Boys“ (von Neil Simon)

am Sonntag, 23. Juni 2019 auf dem Kirchplatz (open air)
Beginn:  19:00  Uhr (Einlass 18:00 Uhr)

Die beiden Komiker Willie Clark und Al Lewis haben über vier Jahrzehnte ein Millionenpublikum zum Lachen gebracht. Darüber wurden sie zu einer untrennbaren Marke: zu den Sonny Boys. Nun sind die beiden Rentner seit Jahren verfeindet und reden kein Wort mehr miteinander. Al zog aufs Land zu seiner Tochter, und Willie haust seither in einem miesen Quartier und hält sich mit Dosensuppen über Wasser. Über die vergeblichen Versuche, noch einmal ins Showgeschäft zu kommen, ist Willie zum zynischen Nörgler geworden, der sich nur noch um sich selbst dreht. Doch eines Tage offeriert sein Neffe Ben ihm ein großes Comeback: Das Fernsehen plant eine Nostalgiesendung über die „Große Zeit der Komiker“. Im Mittelpunkt sollen die zwei „Sonny Boys“ stehen. Für einen einzigen Drehtag sollen sie einen ihrer berühmten Sketche noch einmal heraufholen. Ben versucht die beiden Sturköpfe zu überreden. Doch die Wiederbegegnung gerät zum Desaster. Ben muss diplomatische Verrenkungen einsetzen, um die beiden gealterten Diven bis zum Auftritt zusammen zu halten … Neil Simons erfolgreiche Broadwaykomödie – verfilmt mit Walter Matthau und Jack Lemmon – ist die tragikomische Geschichte einer Freundschaft, eine liebevolle Verneigung vor dem zwiespältigen Leben der Bühnenkünstler sowie der menschlichen Sturheit. Diese Produktion hat drei Besonderheiten: Erstens geht erstmals ein Stück vor seiner Celler Premiere auf Landpartie. Zweitens gleitet Jürgen Kaczmarek mit dieser Kult-Komödie nach einem Vierteljahrhundert Ensemblemitgliedschaft in seinen wohlverdienten Unruhestand, um sich als Sonny Boy – Gast auch für die Spielzeit 19/20 zu empfehlen. Und drittens waren Jürgen Kaczmarek und Johann Schibli schon in „Drei Männer im Schnee“ ein dominantes Komiker-Paar. Fehlt nur noch die Sonne für die Vorstellungen draußen. 
Mit: Jürgen Kaczmarek und Johann Schibli in den Hauptrollen Dauer: Ca. 90 Minuten, mit Pause Einlass ab 18:00 Uhr

Freie Platzwahl, keine reservierten Plätze
Schlechtwettervariante: Haus der Kirche, Küsterdamm

Karten zum regulären Preis von 20,- € sind erhältlich
-bei der Tourist-Information Winsen (Aller), Am Amtshof 4, Tel. 05143-912426
-H. Schleisieck, Tel.: 05143-1806, Mail: nebenan@schleisieck.de
-Theaterkasse Celle
-Volksbank eG (Winsen)

Für Schüler / Studenten / Azubis sowie Schwerbehinderte (ab 50%) und SGB-Empf. gelten ermäßigte Preise.

Herzliche Grüße
für das nebenan-Team
Hartmut Schleisieck
Tel.: 05143 1806
mobil: 01523 3536140
Mail: nebenan@schleisieck.de
oder auch nebenan@evkirche-winsenaller.de
 
 
www.nebenan-winsen.de
www.facebook.com/nebenan.winsen

Wenn Sie diese E-Mail (an: eike@ef-gospel.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 




nebenan@schleisieck.de